1777: Old Bess wird in Betrieb genommen

Diese Maschine ist eine der frühesten, die bei Boulton & Watt gebaut wurden, die älteste von Watt erhaltene und die drittälteste Balanciermaschine überhaupt, die erhalten geblieben ist. Sie ist heute im Science Museum London zu sehen 1.

Die Maschine diente in Soho dazu, bei Wassermangel Wasser zu pumpen, um das Wasserrad, welches die Transmissionen der Fabrik antrieb, in Gang zu halten. Zu diesem Zeitpunkt war die rotierende Maschine noch nicht erfunden, siehe Lap Engine.

Der Gang der Maschine wurde als “heftig” bezeichnet, weder Watt noch Boulton fanden Abhilfe. Die Maschine erhielt den Spitznamen “Beelzebub”. Nach einem Feuer im Maschinenhaus mußten etliche Teile neu angefertigt werden. Watt nutzte dies, um Änderungen durchzuführen, über die nichts näheres bekannt ist 2.

Die Maschine wurde bis 1848 betrieben und wurde dann zu einem sehr frühen Zeugnis der Technikgeschichte.

Stand: 19.7.2016